Terminkalender



Übersicht der nächsten 4 Termine, ab 01.12.20.

SchlachthofDiversesTreffenPelz, Leder...
BenefizVorträge, FilmeProzesseTierversuche
Jagd, Angeln, FischeZoo, ZirkusVeganKlima, Umwelt
EnglandPferdeMesseTauben

05.12.20
15:00h
 
bis
 
19:00h
Tierversuche Düsseldorf: Mahnwache mit Lichtermarsch gegen Tierversuche
https://www.facebook.com/events/793053718147461/
Gastgeber: Danuta Zaczyk

Am 5. Dezember veranstalten wir in 40213 Düsseldorf, Theodor-Körner-Straße/Königsallee eine Lichtermahnwache mit Lichtermarsch gegen Tierversuche. Dazu laden wir euch herzlich ein.
Tierversuche sind eine wahre Barbarei und Tierversuchslaboratorien nichts anderes als Folterkammer.
Die Vivisektion ist gefährlich und sie hat viel Unheil angerichtet und tut das immer noch. Sie hat Millionen Tieren Tod und Elend gebracht. Sie opfert jedes Jahr durch grausame Qualen Millionen von Tieren und lässt in logische Folgerung auch Abertausende von Menschen in schweren Leiden umkommen.
Vivisektoren sind sadistische Verrückte! Diese Leute machen sich nichts aus den Leiden der Tiere!
Nichts ist ihnen heilig!
Damit muss endlich Schluss sein.
Gerade in der Adventzeit wollen wir mit unserem Lichtermarsch die zahlreichen Passaanten auf das unbeschreibliches Leid der " Versuchstiere" aufmerksam machen.
Bitte, liebe Freunde der Tiere, kommt! Lasst die Tiere nicht allein! Sie haben nur uns, wenn wir ihnen nicht helfen, wer soll das den sonst tun?!
Bitte, bringt viel Licht mit! Zum Beispiel Holzkreuze mit LED Lichter oder Kerzen.
Banner, Plakate, Schilder, Kostüme sind herzlich willkommen.
Wir hoffen auf eure zahlreiche Unterstützung und freuen uns bereits mit euch zusammen an diesem Tag ein deutliches Zeichen gegen Tierversuche setzen zu können.
NEIN zu Tierversuchen,
JA zu Tierversuchsfreier Forschung!

Unser Programm:
1. Beginn - 15.00 Uhr
2. Vorbereitung zum Marsch ab 16.30 Uhr
3. Begrüßung der Anwesenden, Schweigeminute ab 17.00 Uhr
4. Start um 17.30 Uhr.
5. Ende der Veranstaltung um 19.00 Uhr.
Nach der Demo fahren wir zum Tierversuchslabor, wo wir Kerzen anzünden, eine Schweigeminute abhalten und circa eine halbe Stunde bei den Tieren bleiben.
11.12.20
16:00h
bis13.12.20
19:00h
Vegan Andernach: 1. Veganer Weihnachtsmarkt auf Burg Schloss Namedy
https://www.facebook.com/events/345208089992861/
Schloss Burg Namedy, 56626 Andernach
Kreuzung Schlossstr./Hauptstr.

Seid gespannt auf den 1. Veganen Weihnachtsmarkt auf Schloss Burg Namedy, eine wunderschöne Location im Grünen.

nachhaltig.bewusst.anders
100% Vegan

11.-13. Dezember 2020
Freitag: 16-22 Uhr
Samstag: 12-22 Uhr
Sonntag: 12-19 Uhr

Kulturbeitrag: 3 €

weitere Infos folgen.
Seid gespannt!

Stand-und Ausstelleranfragen unter: weihnachtsmarkt@veggiewerk.de
19.12.20
10:00h
 
bis
 
13:00h
Pelz, Leder... Streetteam Düsseldorf: Demos vor der Halfmann Pelzmanufaktur
https://www.facebook.com/events/605915700088448/
Halfmann Pelzmanufaktur Düsseldorf-Oberkassel
Luegallee 49, 40545 Düsseldorf

Die Halfmann Pelzmanufaktur in Oberkassel Düsseldorf präsentiert sich auf der Website als traditionelles Unternehmen das hochwertige Mode aus Pelz, Lammfell und Leder verkauft.
Ein Geschäft mit dem Leid der Tiere hat weder etwas mit Tradition noch etwas mit Luxus zu tun.

PELZ
Jährlich müssen Millionen Tiere für die Pelzindustrie ihr meist kurzes Leben in engen, verdreckten Drahtkäfigen verbringen, bevor sie lebendig gehäutet, vergast, mit analen Elektroschock oder Genickbruch getötet werden.
Für Pelz werden nahezu alle Tiere mit schönem Fell getötet, auch Hunde und Katzen.
Falsch deklariert kommen echte Felle als Kunstpelz in den Handel um bewusst den Verbraucher zu täuschen.

LAMMFELL
Jedes Jahr sterben Weltweit Hunderte Millionen von kleinen Lämmchen die erst wenige Wochen alt sind, um als Pelzkragen, Babydecke oder Stiefelfutter zu enden. Einer der wohl bekanntesten und leider immer noch trendigsten Stiefel sind die der Marke "UGGs".
Für ein paar UGGs Stiefel je nach Größe sterben ein bis zwei Lämmer.
Ungeborene Karakul-Lämmer werden sogar aus dem Mutterleib geschnitten weil ihr Fell dann noch richtig gelockt ist.
Dieses Fell nennt man dann "Persianer".

LEDER
Milliarden von Kühen wird ihre Haut häufig bei vollem Bewusstsein vom Leib geschnitten.
Leder ist das wirtschaftlich wichtigste Beiprodukt in der Massentierhaltung. Die Nachfrage Weltweit nach Leder ist allerdings so hoch, das dies nicht ausreicht.
In Indien wo Kühe eigentlich als "Heilig" gelten, werden sie teils Nachts von den Straßen in die Schlachthäuser getrieben wo sie bei lebendigen Leib die Haut abgezogen bekommen.

Helft uns die Passanten über dieses entsetzliche Leiden der Tiere zu informieren und über Alternativen aufzuklären.
Niemand muss sich heute mehr mit einer fremden Haut schmücken.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung

#Bitte beachtet folgende Hinweise:
Für diese öffentliche Veranstaltung gilt die momentan gültige Fassung der CoronaSchVO.
Unsere tierischen Mitbewohner dürfen an Veranstaltungen von PETA ZWEI nicht teilnehmen.
Personen mit rassistischer oder sexistischer Denkweise sind auf unseren Veranstaltungen nicht erwünscht.
Vielen Dank für euer Verständnis.

Wir. Gemeinsam. Für Tierrechte.
20.12.20
17:00h
 
bis
 
19:00h
Tierversuche Essen: Mahnwache gegen Tierversuche (steht noch nicht 100%ig fest)

Kettwiger Straße, Höhe Münsterkirche


KalenderMx v1.4.d © by shiba-design.de